Goldmuenzen Österreich

In Österreich ist die Prägung von Goldmuenzen eine lange und sehr schöne Tradition. Es existieren vollständige Kataloge, die bis in das 19. Jahrhundert zurückreichen und immer noch den Besitzer wechseln. Der leidenschaftliche Sammler kann demnach mit Goldmuenzen aus Österreich durch viele außergewöhnliche und wertvolle Stücke seine Sammlung bereichern.

Traditionelle Goldmuenzen aus Österreich haben auch die Bezeichnung Dukaten. Seit der Einführung des Euro werden in Österreich regelmäßig Euromünzen geprägt, welche sich an den aktuellen Geldwerten orientieren.

Die österreichische Münzprägerei trägt den Namen Austrian Mint. Aus ihrer Hand stammt die weltbekannte Münze mit dem Namen Wiener Philharmoniker, welche vor allem bei Anlegern beliebt ist, die nicht zum Zweck der Münzsammlung die Stücke kaufen, sondern das Gold als Wertanlage betrachten. Die Goldmuenze Wiener Philharmoniker wird seit 1989 aufgelegt.

Für Münzensammler gibt die Austrian Mint jedes Jahr neben der Wiener Philharmoniker zwei weitere Münzen heraus, wobei unterschiedliche Münzen zu einer Serie mit übergeordnetem Thema zusammengefasst werden.